UL Trike – Joker Dreirad

Die Joker Dreiräder verbinden beste Aerodynamik und Funktionalität 
mit Komfort und modernem Design auf höchstem Niveau.

Hochwertig gepolsterte Sitze sorgen für Komfort und eine einstellbare Fußlenkung ermöglicht es sogar Piloten mit höheren Größe, ihre Knie hinter der Windschutzscheibe zu verstecken. Die Konstruktion besteht aus D16T Duraluminiumrohren und wird durch geschweißte Stahlteile ergänzt, die eine hohe Festigkeit und Flexibilität garantieren. Das Design des Dreirads bilden Laminatabdeckungen. Das schlanke Design des Dreirads führt zu einem geringen Frontwiderstand und ein großer Seitenbereich hinter dem Schwerpunkt sowie die Richtungsanzeiger an den Radabdeckungen garantieren eine hervorragende Richtungsstabilität und ein gutes Kurvenverhalten. Unsere Dreiräder können mit allen Flügeln der Firma Aeros kombiniert werden. Motorisierung nach Kundenwunsch mit Rotax- oder Hirth-Motoren mit Leistungen von 50 bis 100 PS möglich. Die Joker Mono Einsitzvariante verfügt über die gleiche Konstruktion wie die Doppelsitzvariante. Dank dem geringen Gewicht in Verbindung mit dem passenden Motor zählt das Dreirad zur Ultraleicht-Kategorie

Komfort in Dreirad

Hochwertige Sitzpolster, verstellbare Fußlenkung machen es sogar größeren Piloten möglich, ihre Knie hinter der Windschutzscheibe zu verstecken.

Dreiradgewicht

Die Duraluminiumrohrkonstruktion der Güte D16T, ergänzt durch geschweißte Stahlteile, und die Glasfaserabdeckungen geben dem Dreirad ohne Motor, Ausrüstung und Rettungssysteme ein Gewicht von 71 kg.

Aerodynamik

Das Dreirad ist schlank, in die Länge gedehnt, was zu einem geringen Frontwiderstand führt. Der Große Seitenbereich des Hecks, zusammen mit den Fahrtrichtungsanzeigern an den Hinterradverkleidungen, verleihen dem Dreirad eine hervorragende Richtungsstabilität und ein gutes Kurvenverhalten.

 

Joker Trike Mono 1-Sitz-Variante

Die Joker Mono Einsitzvariante verfügt über die gleiche Konstruktion wie die Doppelsitzvariante.  Dank dem geringen Gewicht in Verbindung mit dem passenden Motor zählt das Dreirad zur Ultraleicht-Kategorie.

Motor HE 220, Gewicht 61 Kg, einsetzbar mit Flügeln Aeros Discus, Fox T, Combat

Grundangaben Joker Dreirad

Die Joker Dreiräder verbinden beste Aerodynamik und Funktionalität mit Komfort und modernem Design auf höchstem Niveau.

Jokertrike

Perfekte Sitzplatzgestaltung

Für Komfort sorgen hochwertig gepolsterte Sitze und eine verstellbare Fußlenkung ermöglicht es sogar Piloten mit höheren Größe, 
ihre Knie hinter der Windschutzscheibe zu verstecken.

Hohe Festigkeit und Flexibilität

Die Konstruktion besteht aus D16T Duraluminiumrohren und wird durch geschweißte Stahlteile ergänzt, die eine hohe Festigkeit und Flexibilität garantieren. Das Design des Dreirads bilden Laminatabdeckungen. Das schlanke Design des Dreirads führt zu einem geringen Frontwiderstand und ein großer Seitenbereich hinter dem Schwerpunkt sowie die Richtungsanzeiger an den Radabdeckungen garantieren eine hervorragende Richtungsstabilität und ein gutes Kurvenverhalten

Unsere Dreiräder können mit allen Flügeln der Firma Aeros kombiniert werden.
Motorisierung nach Kundenwunsch mit Rotax- oder Hirth-Motoren mit Leistungen von 50 bis 100 PS möglich.

Trojkolka
MotorenRotax582 Rotax912 Rotax912S
Leistung, PS64 80 100
Höchstgewicht, kg450450450
Leergewicht, kg210.5 229.5 234.5
Nutzlast (mit Kraftstoff), kg262 243 238
Kraftstofftankinhalt, l53 53 53
Flügeloberfläche, m214.514.514.5
Ablösungsstrecke, m80 70 60
Nachlauf, m80 70 70
Gleitverhältnis (90 km/h)666
Reisegeschwindigkeit, km/h90 90 90
Vne, km/h130 130 130
Mindestgeschwindigkeit, km/h52 52 52
Aufstieg, m/c (450 kg)4 5 6
Kraftstoffverbrauch bei 80%, l14 12 12
Servicelimit, (mth)3500 3500 3500
Max. Überlastung, g4g/-2g 4g/-2g 4g/-2g

Der Preis für das Dreirad hängt vom verwendeten Motor und der restlichen Ausstattung ab.

Motor:

Rotax 503

Rotax 582

Rotax 912

Geräte:

digital

analog

Fußlenkung:

verstellbar

maßgeschneidert (feste Einstellung)

Gaslenkung:

Fußlenkung

Fußlenkung sowie Handbetätigung

Handbetätigung über Leiste

Bremssystem:

Fußbremse

Fußparkbremse

Rettungssystem

Elektrische Schwerpunktsteuerung

Schwimmkörper